Elternverein

Unsere Pflichten als Eltern im Verein

Als Mitglieder des Elternvereins tragen wir neben dem Zahlen des Elternbeitrags auch Verantwortung für bestimmte Aufgaben.

Kochen

Täglich wird für die Kinder in Bio-Qualität gekocht. Einmal pro Woche übernehmen die Erzieher diese Aufgabe, sodass jedes Elternpaar alle zwei Wochen für alle kochen muss. Wir legen Wert darauf, vorwiegend vegetarische Speisen anzubieten und höchstens ein- bis zweimal pro Woche Fleisch zu servieren.

Die Gerichte werden in der Regel am Vortag vorbereitet und von den Erziehern mittags erwärmt. Auch Sättigungsbeilagen wie Nudeln und Reis können frisch zubereitet werden. Die einzige Vorgabe ist, dass die Kinder es mögen – die kulinarische Fantasie ist grenzenlos!

Wäsche waschen

Jedes Wochenende muss die Wäsche der Woche gewaschen werden. Das bedeutet für jedes Elternpaar alle zwei Monate, dass sie bis Montag etwa 2-3 Waschmaschinenladungen mit Handtüchern, Bettwäsche und Waschlappen waschen und getrocknet zurück zur Kita bringen sollten.

Ämter

Zusätzlich gibt es weitere Aufgaben, die auf verschiedene Ämter verteilt werden. Jedes Elternpaar übernimmt ein Amt für ein Jahr. Dabei gibt es drei Vorstandsämter, die mehr Verantwortung und Arbeitsaufwand bedeuten. Die Chance ist hoch, dass jedes Elternpaar während der zwei Jahre in der Kita ein solches Amt übernehmen wird.

Die derzeitigen Ämter sind:

  • 1. Vorstand
  • 2. Vorstand & Personal
  • Kassenwart
  • Hausmeisteramt
  • Assistenz des Vorstandes
  • Elterndienst- & Geschenkeamt
  • Gartenamt
  • Öffentlichkeitsarbeit

Verschönerungstage

Mindestens zwei Tage im Jahr treffen sich die Eltern, um die Örtlichkeiten instand zu halten und zu verschönern. Es wird gestrichen, neue Böden verlegt, Macken ausgebessert, die Einrichtung verbesser oder der Garten komplett auf Links gedreht.